Einladungen gestalten – ein Beispiel mit gepressten Blüten

Einladungen gestalten

So einfach können Sie Einladungen gestalten. Sie brauchen für die Karten nur Tonkarton und gepresste Blüten. Auch andere Motive sind natürlich möglich.

Anleitung für Einladungen mit gepressten Blüten

Einladungskarten selber machen
  • Schneiden Sie aus Tonkarton ein 20 x 15 cm großes Rechteck aus. Wählen Sie diese Größe, dann passt die Einladung in einen einfachen Briefumschlag.
Anleitung zum Einladungen gestalten
  • Ritzen Sie die senkrechte Mittellinie mit der Scherenspitze ein, damit sich die Karte besser knicken lässt.
Blumen pressen
  • Falten Sie die Karte dann in der Mitte zusammen.
Basteln mit gepressten Blüten
  • Legen Sie die gepressten Blüten in die gewünschte Position.
  • Kleben Sie sie dann punktuell fest.
basteln und gestalten
  • Sie können damit beginnen, den Einladungstext zu schreiben. Wer sich damit schwertut, kann sich weiter unten Anregungen dazu holen.

Einladungstext schreiben

Einladungen zu gestalten, bedeutet auch, einen ansprechenden Text zu verfassen. Haben Sie Probleme, die richtigen Worte zu finden? Dann schauen Sie sich einfach folgende Einladungstexte für die unterschiedlichen Anlässe an. Vielleicht sind Texte dabei, die Ihnen gut gefallen oder, die Sie anregen, selbst einen Text zu verfassen:

Einladungstexte für Kindergeburtstage, Geburtstage, Hochzeit, Klassentreffen, Kommunion, Konfirmation, Polterabend, Silberhochzeit, Weihnachtsfeier, Jugendweihe und humorvolle Beispieltexte für die Jugendweihe.

Wenn Sie nach Beispieltexten für Einladungen suchen, völlig unabhängig davon, um welchen feierlichen Anlass es sich handelt, dann sehen Sie sich auch die Einladungstexte an, die für einen anderen Anlass formuliert wurden. Denn sehr leicht lassen sich die Formulierungen auf andere Anlässe übertragen bzw. umformulieren. Außerdem wirken Texte immer anregend. Vielleicht kommen Sie beim Lesen auf ganz eigene Ideen.

Variationen für das Gestalten von Einladungen

Das Tonpapier kann eine andere Farbe haben. Damit die gepressten Blüten gut zur Geltung kommen, sollte der Kontrast zwischen der Farbe des Kartons und den Blüten hoch genug sein. Daher eignen sich meist helle Farben für das Tonpapier besser, als zu dunkle Farben. Wenn Sie gelbe Blüten haben, meiden Sie gelbes Tonpapier. Da passt ein sehr zartes hellgrünes Tonpapier sehr viel besser.

Zur Übersicht: Einladungskarten.

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe des Namens ist optional.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.
Weitere Informationen darüber, wie wir mit deinen Daten umegehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Fest & Feiern > Rund ums Fest > Karten gestalten > Einladungen gestalten – ein Beispiel mit gepressten Blüten