Servietten Rosen zur Hochzeit oder anderen besonderen Anlässen

Servietten Rosen Servietten Rosen in weiß machen sich in ihrer schlichten Eleganz gut zu besonderen Anlässen, wie zur Hochzeit, zu runden Geburtstagen, zur Kommunion oder Konfirmation. Sie sind auch sehr schön in anderen Farben.

Und sie sind ganz leicht zu machen:

 

Servietten Rosen falten

Servietten Rosen
  • Legen Sie die gefaltete Serviette so vor sich, dass die geschlossene Seite oben ist und die halbgeschlossene links.
 
Servietten Rose
  • Schneiden Sie an der linken Seite einen ca. 0,5 - 1 cm breiten Streifen ab.
 
Servietten falten
  • Achtung: den Streifen nicht wegwerfen, Sie brauchen ihn später noch.
 
Servietten Rosen
  • Falten Sie die Serviette wie auf dem Bild auseinander.
 
Servietten Rosen
  • Jetzt falten Sie die Serviette wie eine Ziehharmonika zusammen.
 
Servietten Rosen
  • Versuchen Sie dann, möglichst genau die Mitte zu finden.
 
Servietten Rosen
  • Schlagen Sie den Streifen um die Mitte.
 
Servietten Rosen
  • Machen Sie dann einen Knoten in den Streifen.
 
Servietten Rosen
  • Zupfen Sie jetzt vorsichtig die erste Serviettenschicht an einer Seite hoch.
 
Servietten Rosen
  • Dann die nächste, usw.
 
Servietten Rosen
  • Insgesamt sind es bei einer 3-lagigen Serviette 6 Schichten.
 
Servietten Rosen
  • Wiederholen Sie das Ganze auf der anderen Seite. Fertig ist die Rose.
 
Durchschnitt: 
Average: 4.6 (378 votes)

Kommentare

Besucher

Voll Gail;)
Ich bin Jessy und bin 13 Jahre alt. Ich habe mit meinen Schwestern ein italienisches 3 Gänge Menü gemacht. Und uns fehlte noch Deko da hab ich enfach diese Seite gefunden und fand sie total cool am Ende. Zwar war es mühsam die einzelnen servietten seiten auseinander zu falten. LG Jessy Ich kann es euch echt empfehlen aber
ACHTUNG: Ich würde aufpassen dass man an der richtigen Stelle der Serviette den Streifen abschneidet.

Besucher

Habe die Rosen als Deko zum 50.Geburtstag gemacht mit Efeu dekoriert war einfach Klasse. Jeden Abend beim Fernsehen ein paar Rosen machen, hat man schnell das Deko fertig. Macht viel Spass.

Besucher

Ist voll schön als Deko. Werde sie dementsprechend für meine Deko auf den Tischen zur Hochzeit benutzen. Da kann man Gestecke oder so sparen und sie nur entlang von Efeuranken platzieren. Einfach super einfache Einleitung. Nur das meine Servietten, die ich probiert habe, auf der "nicht angeschnittenen Seite" sehr schwer zu trennen sind - hat dafür jemand einen Tipp?

Besucher

Wir haben mal sowas änliches mit bunten Tempotaschentüchern in meiner Schulzeit gemacht, da wir verliebt in einen Lehrer waren, haben wir Ihm eine Rose davon überreicht, die wirkung war sehr gut.

Besucher

Vielen Dank für die super tolle Deko-Idee, werde sie nicht nur als Servietten für die Hochzeitstafel meiner Tochter nutzen, sondern auch in weiß und bordeaux als Raumdeko.

Besucher

Die Rosen habe ich auf ein selbstgebasteltes Paket geklebt. Einfach der Renner. So wird aus einem langweiligen Mitbringsel ein richtig genial eingepacktes Geschenk :-) Und super easy....hat sogar mein Mann hinbekommen (*g*)

Besucher

Ich find das voll klasse...eine super erklärung..spitze *daumen hoch*

Ich konnte das vorher schonmal, da ich das aber schon lange nicht mehr gemacht habe hatte ich es vergessen jetzt weiß ich es wieder *__*

Lg Shelley

Besucher

klasse, mit roter Serviette und vielleicht eine grüne, die tatsächlichen als Serviette benutzt wird. Die Rose werde ich für die Hochzeitsdeko für meinen Sohn benutzen.
Kostet nicht viel und sieht klasse aus.

Besucher

Der Vorteil bei Zellstoff ist, dass man ihn sehr effektvoll einfärben kann. Damit sind tolle Farbverläufe möglich. Habe damit Rosetten hergestellt, die lachsfarbenen Nelken sehr ähneln.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden des Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.