Tischkärtchen für Halloween – Fledermaus und Katze

Tischkärtchen zu Halloween

So können Sie ganz leicht Tischkärtchen zu Halloween oder zu einer Gruselparty selber machen.

Sie benötigen für die Kärtchen Tonkarton in verschiedenen Farben, Bleistift, Papier, Schere, Klebstoff und Filzstifte.

Anleitung für Tischkärtchen zu Halloween

Tischkärtchen basteln
  • Schneiden Sie aus gelbem Tonkarton ein ca. 9 cm langes und 8 cm breites Rechteck aus.
Anleitung für Tischkarten
  • Ritzen Sie mit der Scherenspitze die Mittellinie der breiten Seite ein. Dann lässt sich die Pappe besser knicken.
Tischkärtchen mit Katzen und Fledermäusen
  • Knicken Sie die Karte dann in der Mitte um.
Tischkarten basteln
  • Zeichnen Sie sich eine Fledermaus und eine Katze mit Bleistift auf Papier vor (Fledermaus: etwa 9 cm breit, Katze: ca. 5 cm hoch).
  • Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, schneiden Sie sie aus.
Tischkärtchen gestalten
  • Zeichen Sie mithilfe der Vorlagen so viele Katzen und Fledermäuse auf schwarzen Tonkarton, wie Sie brauchen.
  • Schneiden Sie sie dann aus.
einfache Tischkarten selber machen
  • Kleben Sie die Tiere zum Schluss an den Tischkärtchen fest.
  • Wenn Sie möchten, können Sie den Tieren auch Augen aufmalen oder -kleben. In diesem Beispiel müssen die Augen natürlich eine helle Farbe bekommen.

Weitere Motive für die Gruseldeko

Es gibt noch viele weitere Motive, die sich für die Tischkärtchen eignen, welche an Halloween oder einer Gruselparty zum Einsatz kommen sollen. So bekommt jeder Gast sein individuelles Gruselmotiv.

Bastelanleitungen für zwei weitere Gruselmotive sind Gespenst und Kürbis, bei ansonsten gleicher Machart der Tischkärtchen.

Einige weitere Beispiele: Totenkopf, Spinne, Spinne im Spinnennetz, Hexenkessel, Hexenhut, Hexe, Hexe auf dem Besen, Sarg mit Kreuz, Kürbis, Gespenst, Eule, Monsterkopf mit großen unförmigen Zähnen, etc. Geben Sie einfach in Ihre Suchmaschine „Gruselmotive“ oder „Halloween Motive“ ein und schon bekommen Sie viele Anregungen von Motiven, die sich sehr einfach abzeichnen lassen.

Motive für Einladungskarten und die Tischdeko

Die Motive lassen sich auch sehr gut für Einladungskarten zu einer Halloweenparty oder für die Einladung zu einer Gruselparty hernehmen. Der Vorteil: Die geladenen Gäste werden bestens auf das Motto eingestimmt und erhalten gleichzeitig ein Erinnerungsstück, denn schön gestaltete Karten werden gerne aufgehoben.

Natürlich eignen sich alle Motive auch für die Tischdeko, indem man sie einfach auf dem Tisch verteilt und darauf achtet, dass sie sich gut vom (hellen) Tischtuch abheben. Für die Tischdeko passen auch gut die Servietten für Halloween in Form von selbst gefalteten Fledermäusen.

Zur Übersicht: Tischkarten.

1 Gedanke zu „Tischkärtchen für Halloween – Fledermaus und Katze“

  1. ist eine idee.. kann man gut
    ist eine idee.. kann man gut machen.. gibt es auch irgendwo hier schablonen für die katze oder fledermaus?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe des Namens ist optional.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.
Weitere Informationen darüber, wie wir mit deinen Daten umegehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Fest & Feiern > Festdeko > Tischkarten basteln > Tischkärtchen für Halloween – Fledermaus und Katze