Wie wäre es mit einem kleinen Knusperhäuschen zu Weihnachten oder zu Nikolaus?

Knusperhäuschen zu Weihnachten basteln

So einfach und schnell können Sie ein kleines Knusperhäuschen zu Weihnachten oder zu Nikolaus basteln. Das Tolle daran: Es muss nicht gebacken werden!

Was brauchen Sie?

  • ein Stück Pappe und Alufolie
  • 3 Hanuta oder Nippons
  • 2 kleine Butterkekse
  • Puderzucker und Zitronensaft
  • kleine Süßigkeiten wie Smarties oder Gummibärchen

Bastelanleitung für ein Knusperhäuschen

Bastelanleitung für ein Knusperhäuschen
  • Schneiden Sie ein Stück Pappe aus (ca. 15 x 15 cm).
ein Knusperhäuschen zu Weihnachten
  • Wickeln Sie die Pappe dann in Alufolie.
Basteln zu Weihnachten
  • Schneiden Sie die oberen Ecken von einem Hanuta ab. Verwenden Sie ein scharfes Messer, damit nichts abbrechen kann.
Weihnachtsbastelei
  • So sieht es dann aus.
Hexenhäuschen
  • Schneiden Sie vom 2. Hanuta auch die oberen Ecken ab.
Knusperhaus

Vorder- und Rückseite des Hauses sind fertig.

Weihnachten basteln
  • Schneiden Sie das 3. Hanuta einmal in der Mitte durch.
Hexenhäuschen
  • Halbieren Sie die eine Hälfte noch einmal.
  • Das werden die Seitenwände des Häuschens.
Knusperhaus
  • Rühren Sie dann aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft  Zuckerguss an. (Er sollte schön dickflüssig sein.)
  • Kleben Sie dann die „Grundmauern“ des Häuschens mit dem Zuckerguss fest.
Bastelideen zur Weihnachtszeit
  • Die Rückseite des Knusperhäuschens ist mit den beiden Seitenwänden verbunden. Fehlt noch die Vorderseite …
Basteln für Weihnachten
  • … und das Dach.
Knusperhäuschen
  • Streichen Sie auf die untere Seite vom Butterkeks Zuckerguss, und zwar überall dort, wo er die Wände des Häuschens berührt. Sie können den Zuckerguss aber auch auf die Auflageflächen der Wände streichen.
  • Kleben Sie die „Dachhälfte“ dann an.
Hexenhaus
  • Verfahren Sie genauso mit der anderen „Dachhälfte“.
  • Schon ist der Rohbau des Knusperhäuschens fertig.
Knusperhaus
  • Jetzt fehlen nur noch die bunten Süßigkeiten für die Dachziegel und mehr Schnee.
Bastelanleitung für ein Knusperhäuschen
  • Fertig ist das Knusperhäuschen und die Eigentümer – hier sind das die Gummibärchen – können endlich einziehen.

Das kleine Knusperhäuschen passt gut zu Weihnachten und genauso gut zu Nikolaus (6. November). Denn in der Nacht zum 06.11. werden die Stiefel mit Süßigkeiten gefüllt (pro Kind ein Stiefel). Alles, was nicht in einen Stiefel passt, kann einfach daneben gestellt werden, so auch das Knusperhäuschen.

25 Gedanken zu „Wie wäre es mit einem kleinen Knusperhäuschen zu Weihnachten oder zu Nikolaus?“

  1. Sieht besonders huebsch aus,
    Sieht besonders huebsch aus, wenn man das Haus auf eine Tafel Schokolade setzt und statt der Gummibaerchen einen Schokoladen-Wichtel nimmt.

    Antworten
  2. Die ganze Seite hat mich
    Die ganze Seite hat mich total inspiriert. Habe aus mehreren Ideen ein super Weihnachtsgeschenk gebastelt. Eine Schneelandschaft aus Zuckerguss mit dem Skifahrer und den Tannenbäumen und natürlich das super süße Knusperhäuschen. Ich habe es allerdings zu einer Skihütte verändert. So habe ich ein nettes Weihnachtsgeschenk, dass ein kleines Taschengeld für den anstehenden Skiurlaub symbolisieren soll.

    Antworten
  3. Super Haus, wer es noch
    Super Haus, wer es noch kleiner mag, eignet sich top als Mitbringsel zur Weihnachtszeit: Dominostein in die Mitte, als Dach 2 Mini-Butterkekse mit Puderzucker befestigen, vorne und hinten je ein Gummibärchen mit Puderzucker auf den Dominostein kleben, in Frischhaltefolie mit Kräuselband verpacken…

    Antworten
  4. Ich finde es toll!
    Die ganze

    Ich finde es toll!
    Die ganze Internet Seite ist toll.
    Es ist nur schade dass das Häusschen nur so klein ist.

    Antworten
  5. auf ähnliche art kann man
    auf ähnliche art kann man auch schneemänner bauen: drei pfeffernüsse mit zuckerguss übereinanderkleben, einen von diesen kringeln mit zuckerperlchen auf den obersten als hutkrempe, der zylinderhut ist ein dominostein. nen kleinen lutscher als besen einpieksen und mit lebensmittelfarbe knöpfe und gesicht.

    Antworten
  6. Die Idee find ich Klasse,
    Die Idee find ich Klasse, werde es nächte Woche bei einer Weihnachtsfeier probieren und günstig ist die Idee auch. Danke!!!

    Antworten
  7. Voll süß! Für die Schule
    Voll süß! Für die Schule und den Unterricht zeit- und motivationstechnisch genau das Richtige!!! Danke!

    Antworten
  8. sehr schöne Idee und
    sehr schöne Idee und superleichte Herstellung – hab gleich ein paar mehr gebastelt zum Verschenken – super!

    Antworten
  9. wirklich nette idee, eben
    wirklich nette idee, eben grad für die kleinen, die nicht so viel ausdauer haben, um ein riesen-knusper-super-hexenhaus……..

    ich hab mal an die profibastler eine frage: vor jahren hab ich mal aus dominosteinen (die aus lebkuchen mit marzipan und gelee) und butterkeksen eine eisenbahn gebastelt. leider habe ich vergessen (bin schon alt …lach) wie das ging und was alles noch benötigt wurde……

    das war auch so ein schnelles, einfaches basteln mit aha-erlebnis…..in eine kleine durchsichtige tüte, schleife drum..war ein schnelles dekoratives nikolausgeschenk für kollegen aber auch für kinder………..

    Antworten
  10. Dieses Knusperhäuschen
    Dieses Knusperhäuschen können sogar schon Kindergartenkinder (fast) alleine machen und es ist sehr preiswert und dazu noch wirklich hübsch anzusehen !!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe des Namens ist optional.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.
Weitere Informationen darüber, wie wir mit deinen Daten umegehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Fest & Feiern > Feste im Jahr > Winter > Wie wäre es mit einem kleinen Knusperhäuschen zu Weihnachten oder zu Nikolaus?