Event Ideen: Bildung und Festivals im Einklang

Die meisten Menschen verbinden eine Studienzeit mit zwei Dingen, die sich scheinbar ausschließen: einem Stapel Bücher oder lustigen Partys. Doch beides lässt sich erfolgreich miteinander kombinieren. Das Einzige, was man braucht, sind coole Event Ideen, die Spaß machen, einzigartig und interaktiv sind. Im Folgenden finden Sie brillante Ideen für Studentenpartys, die definitiv rocken.

Tipps für die Organisation von Partys

Wenn Studenten schlecht vorbereitet sind, scheitern oft nicht nur Prüfungen, sondern auch Partys. Viele Studenten sind gestresst, weil ihr umfangreicher Lernstoff viel Aufmerksamkeit und Energie erfordert. Daher fehlt oft die Zeit, eine Party zu organisieren. Doch es gibt Hilfe, wenn die Anforderungen zu hoch werden. Studierende können ihre Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und Dissertationen an einen Ghostwriter Bachelorarbeit delegieren, der weiß, was zu tun ist. Profis liefern nicht nur erstklassige Arbeiten, sondern verschaffen den Studenten Zeit, zu relaxen und dem Stress zeitweise zu entfliehen, um wieder neue Kraft zu schöpfen.

Die folgenden Empfehlungen kommen von erfahrenen Studenten und richten sich an alle, die nicht nur lernen, sondern auch ihr College-Leben genießen wollen.

Event-Ideen – Nacht der Filme

Die beste Entscheidung ist, das zu nutzen, was zur Verfügung steht. Der Campus und das Gelände der Universität sind innen wie außen weitläufig, bieten eine Menge Platz und kosten kein Geld. Die Studierenden können zum Beispiel Kinovorstellungen in geschlossenen Räumen oder unter freiem Himmel organisieren. Open-Air-Vorstellungen mit warmen Decken, Coca-Cola und Popcorn machen allen Spaß und verschaffen einen wohltuenden Abstand zum Studentenalltag. Solch ein gemeinsames Event gehört zu den preiswerten Ideen, sofern die Universität über die notwendigen technischen Mittel verfügt.

Welcher Film es sein soll, lässt sich im Vorfeld herausfinden. Man könnte zum Beispiel abstimmen lassen, welchen Film die Mehrheit sehen will.

Partys für Talente und Kreativität

Zu den unterhaltsamen und kreativen Event Ideen gehört auch das Schaffen von Gelegenheiten, sich zu beweisen. Wie wäre es, eine Talentshow zu veranstalten? Manchmal ist es wirklich cool, zu singen, zu tanzen und Tricks zu zeigen, ohne von einer Jury „bewertet“ zu werden, wie bei AGT und ähnlichen Shows. Alles, was die Studenten brauchen, ist ein sehr großer Raum mit Bühne. Das kann ein Konzertsaal sein oder ein großer Vorlesungsraum bzw. Aula. Eine wichtige Spielregel besteht darin, jeden, der etwas zeigen möchte, zu würdigen.

Etwas von sich selbst zu zeigen und der eigenen Kreativität Raum zu geben, lockert den Druck vor Abgabeterminen, vor Prüfungen und vor zu hohen Erwartungen, auch an sich selbst. Dabei sind den Aktivitäten keine Grenzen gesetzt. Es kann sich auch um eine Comedy-Show handeln oder um das Vorführen von Sketches. Durch den damit verbundenen Spaß gewinnt man wieder an Frische und Energie, die letztendlich dem Studium zugutekommen.

Event-Ideen: Musik machen.
„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen haben keine Lieder“ (Johann Gottfried Steumes)

Gesangswettbewerb & Wohltätigkeit

Man kann die Party für Talente eingrenzen und eine Wettbewerbsparty unter Sängern und Musikern veranstalten. Solche Event Ideen helfen Studenten, ihre Talente zu zeigen und vielleicht sogar berühmt zu werden. Es lassen sich zum Beispiel folgenden Kategorien für die Teilnehmer aufstellen:

  • Sängerinnen und Sänger (solo) 
  • Gesangsbands
  • Musiker (solo)
  • Eingrenzungen, z. B. Musik ohne Gesang

Es ist eine gute Idee, Partys im Rahmen von Wohltätigkeitsveranstaltungen zu organisieren. Das gesammelte Geld wird an Menschen, die sich in Not befinden, gespendet. Solche sozialen Aktivitäten machen sich gut im späteren Lebenslauf. Außerdem sind solche Partys perfekt für all jene geeignet, deren finanzieller Hintergrund nicht sonderlich gut ist. Denn dieser Rahmen lässt sich auch dafür nutzen, finanziell schlecht gestellte Studenten, die sich engagieren, finanziell zu unterstützen. Nicht jeder kommt aus einem wohlhabenden Elternhaus. Vielleicht ergibt sich sogar die Möglichkeit mit seinem Talent ein bisschen Geld nebenher zu verdienen, z. B. für eine private Feier als Musiker engagiert zu werden.

DIY-Meisterkurse

Heutzutage gibt es viele Blogger im Internet, die tolle DIY-Sachen vorstellen. Sie helfen den Leuten zu sparen, denn Markenprodukte mit der gleichen Funktionalität kosten normalerweise sehr viel mehr. Eine der besten Ideen für Life-Veranstaltungen können also DIY-Meisterkurse sein. Wenn die Studenten das Endprodukt alleine herstellen können, ist die Teilnahme kostenlos. Wird hingegen jemand benötigt, der zeigt, wie etwas geht, muss man im Vorfeld jemanden finden und ihn engagieren.

Studenten können sich Unterstützung holen, indem sie die lokalen Behörden dazu ermutigen, sich zu beteiligen und die Veranstaltung zu finanzieren. Das kann gelingen, wenn etwas für das Gemeinwohl hergestellt wird. Zum Beispiel könnte das Ziel des Heimwerkertreffens darin bestehen, etwas zur Verschönerung der Stadt beizutragen, Menschen in Krankenhäusern eine Freude zu machen oder anderen Menschen, z. B. Kindern oder auch älteren Menschen, nützliche handwerkliche Fertigkeiten zu vermitteln. 

Verrückte Spiele Partys

Fast jeder Mensch spielt gerne Spiele. Die richtigen Spiele sorgen für eine gelöste und freudige Stimmung. Durch Spielen kommen sich Menschen näher und lernen sich besser kennen. Gemeinsam zu spielen, ist eine der Event Ideen, die man relativ unproblematisch wiederholen und zu einem regelmäßigen Event machen kann. Es gibt sehr viele Spiele – sie lassen sich in unterschiedliche Bereiche strukturieren, die sich überschneiden können:

  • Partyspiele (z. B. Ratespiele, Quiz, Gespräche und Debatten, Trinkspiele)
  • Tischspiele (Geschicklichkeitsspiele, Brettspiele, Strategiespiele, kooperative Spiele, Kachelspiele, Würfelspiele, Eurogames)
  • Videospiele (Konsole, PC, Tablet, Handy)
  • Gesellschaftsspiele (Flaschen drehen, Wahrheit oder Pflicht)
  • Puzzlespiele
  • Straßenspiele, Spiele draußen auf Plätzen (Volleyball, Basketball, Fußball)
  • Denkspiele (Sudoku, Scrabble, Schach)
  • Reisespiele (Rollenspiele, Fantasiereisen)
  • Sportspiele (Schwimmwettbewerb, Fahrradtour)
  • Suchspiele (Schnitzeljagd, Schatzsuche)

Spiele Partys locken viele Teilnehmer an, weil sie Freude machen, zur Entspannung beitragen und schöne College-Erinnerungen schaffen.

Event Ideen – Kochpartys

Die meisten Studenten sind so beschäftigt, dass sie kaum Zeit finden, richtig zu essen, gesund zu kochen und sich ausgewogen zu ernähren. Warum also nicht einfach eine Kochparty organisieren? Die meisten Universitäten sind kulturell vielfältig. Studierende aus verschiedenen Teilen der Welt stellen die traditionelle Küche ihres Landes vor und zeigen, wie man die einfachsten Gerichte wie Vorspeisen oder Snacks zubereitet. 

Abgesehen von den Vorteilen der genannten kreativen Ideen haben die Studenten zusätzlich die Gelegenheit, sich näherzukommen und einander besser kennenzulernen. Denn auch Essen verbindet und das gemeinsame Probieren von köstlichen Gerichten, sorgt für lebendigen Gesprächsstoff und gute Unterhaltung. Kochpartys bieten viel Raum für Kreativität – von Kochshow-ähnlichen Kochvorführungen bis hin zum Gestalten von traditionellen Buffets. Solche Kochpartys können auch Teil eines Wohltätigkeitsprogramms sein. Die frisch herstellten Snacks werden für einen fairen Preis verkauft und der Erlös kommt einem wohltätigen Zweck zugute. Oder man verlangt eine angemessene Eintrittsgebühr für jeden Besucher.

Natur, Kultur und Sehenswürdigkeiten der Stadt

In welcher Stadt und in welchem Umfeld studieren Sie? Denn oft kommen die besten Ideen für ein kulturelles Event aus Ihrem Umfeld. Richten Sie Ihren Fokus auf das Lebensumfeld in der Stadt und informieren Sie sich über die örtlich historischen Sehenswürdigkeiten, über kulturelle Veranstaltungen und über die Schönheit der Natur, z. B. Strände, Flüsse, Wälder. Die Stadtverwaltung organisiert oft Veranstaltungen, an denen sich Studenten beteiligen bzw. teilnehmen können. Einige Beispiele:

  • Veranstaltungen aus der Erwachsenenperspektive (Kindererziehung, Lösung finanzieller Probleme usw.) können ausschließlich für Studenten organisiert werden, die lernen wollen, wie sie nach ihrem Abschluss und bei der Bezahlung ihrer Studiengebühren überleben können.
  • Ausflüge zu lokalen Sehenswürdigkeiten;
  • Konzerte, Events und Partys in der Stadt.

Freizeitaktivitäten und Partys lassen sich sehr gut miteinander verbinden. Auf diese Weise werden Studenten sozial aktiv und vermeiden einen Burnout. Man lernt die richtigen Leute kennen, und man lernt sehr wichtige, soziale Fähigkeiten zu entwickeln, die sogenannten Soft Skills. Zu ihnen gehört auch, das richtige Maß von Lernen, Feiern und Erholung zu finden.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe des Namens ist optional.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.
Weitere Informationen darüber, wie wir mit deinen Daten umegehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Fest & Feiern > Rund ums Fest > Event Ideen: Bildung und Festivals im Einklang