Tipps zum Grillen

Die Grillsaison beginnt? Kein Problem: Hier finden Sie die wichtigsten Tipps zum Grillen.

Grill anzünden

Tipps zum Grillen

  • Bedecken Sie den Boden des Grills nur etwa zu zwei Dritteln mit Kohlen. Lassen Sie ein Drittel frei für fast fertig Gegrilltes.
  • Verwenden Sie zum Grill anzünden spezielle Grillanzünder (auf keinen Fall Spiritus oder Benzin auf die Glut spritzen). Seien Sie nicht sparsam mit dem Grillanzünder.
  • Lassen Sie den Grill ca. 45 Min. anheizen, bis die Kohlen mit einer leichten Ascheschicht grau überzogen sind.
 

Tipps zum Grillen

  • Tupfen Sie mariniertes oder eingeöltes Fleisch vor dem Grillen ab. Sie können es auch in Aluschalen legen.
  • Die Grillzeit hängt von der Fleischart, der Dicke und dem Gewicht ab. Zur Orientierung:
    • 4 cm dicke T-Bone-Steaks brauchen ca. 16 bis 18 Min.
    • 2 cm dicke Hamburger benötigen 8 bis 10 Min.
    • Putenbrust ist nach 4 bis 6 Min. schon gar.
    • Garnelen am Spieß brauchen ca. 5 bis 10 Min.
  • Grillen Sie Fleisch, das weniger als 25 Min. braucht, die ersten 10 Min. über der Glut. Legen Sie es dann seitlich und grillen es indirekt weiter.
  • Wenden Sie das Grillfleisch nur einmal, nach der Hälfte der Grillzeit.
 

Weitere Tipps & Tricks

Tipp für krosse Grillwürstchen

  • Welches Fleisch grillen?
    Am besten eignen sich Fleisch vom Schwein oder Rind oder Geflügel. Dagegen trocknen Kalb und Wild leicht aus und verlieren an Geschmack.
  • Tipp für krosse Grillwürstchen: Besprenkeln Sie die Grillwürstchen einfach mit etwas Bier. Streuen Sie dann eine Prise Zucker darüber. Das Ergebnis ist eine excellente Kruste.
 
  • Weichen Sie Holzspieße, die Sie zum Grillen verwenden wollen, über Nacht in Wasser ein. Dann verkohlen sie nicht.
  • Damit das Fleisch nicht am Grillrost hängen bleibt, können sie den Rost vorher leicht einölen. Nehmen Sie nicht zu viel Öl, so dass es später nicht in die Glut tropfen kann.
 
Durchschnitt: 
Average: 2.3 (3 votes)