Partys akribisch vorbereiten: So geht’s!

Viele Gastgeber, die in regelmäßigen Abständen Events veranstalten, wissen, wie viel Spaß es macht, eine Party vorzubereiten. Mit ein paar Tricks ist es nicht nur möglich, die eigene Vorfreude zu steigern – auch das sorgfältige Vorbereiten von Partys ist fast schon ein Garant, dass die jeweilige Zusammenkunft für alle Beteiligten zu einem vollen Erfolg werden kann.

Obwohl jede Party individuell ist und es dadurch nötig wird, auf persönliche Faktoren Rücksicht zu nehmen, liefert die folgende To-do-Liste eine große Anzahl an Inspirationen, die für jede Feier wichtig sind. Diese helfen dabei, bei den Vorbereiten der nächsten Veranstaltungen und Partys nichts Wichtiges zu vergessen. Sie zeigen zudem, wie Geburtstage, Jubiläen und andere Ereignisse noch ein wenig stressfreier vonstattengehen können.

Einladungen ausdrucken statt per Mail versenden

Im Zeitalter des Internets ist es für viele Gastgeber bereits zu einer Art Selbstverständlichkeit geworden, ihre Einladungen auf digitalem Weg zu verschicken. Aber warum eigentlich? Wer über eine hochwertige Ausstattung, zum Beispiel auf der Basis von Patronen für PIXMA TS 3150 und den dazugehörigen Drucker verfügt, kann seine Einladungen bequem ausdrucken und „oldschool“ per Post verschicken. Auf diese Weise schaffen diejenigen, die das jeweilige Event ausrichten, ganz nebenbei eine bleibende Erinnerung zum Anfassen.

Partys gut vorbereiten
Eine Einladung per Post ist immer etwas Besonderes.

Frühzeitig eine Gästeliste anlegen und aktualisieren

Unabhängig davon, ob es darum geht, die perfekte Gartenparty im Winter auszurichten oder eine Hochzeit zu planen, eine Gästeliste kann dabei helfen, nicht den Überblick zu verlieren. Wer gerade dabei ist, seine Einladungen zu gestalten und auszudrucken, sollte sich genau überlegen, welche Personen er am „besonderen Tag“ dabeihaben möchte. Natürlich ist es möglich, Einladungen in mehreren Durchläufen zu verschicken, wenn sich zeigt, dass nicht alle, die bei der ersten Runde eingeladen wurden, auch tatsächlich anwesend sein können. 

Gastgeber sollten sich in diesem Fall jedoch des Risikos bewusst sein, dass diejenigen, die zunächst nicht auf der Gästeliste standen, sich gegebenenfalls übergangen fühlen. Um genau das zu verhindern, ist es ratsam, besagte Gästeliste vor dem Verschicken der Einladungen lieber mehrmals zu kontrollieren. Im Zweifelsfall mieten Sie einfach eine etwas größere Location an.

Kulinarische Köstlichkeiten: Geschmack der Gäste

Vor allem in größeren Städten wie Hannover spielt der vegane Lebensstil mittlerweile eine wichtige Rolle. Auch im Zusammenhang mit privaten Feierlichkeiten zeigt sich häufig, wie viele Menschen es mittlerweile bevorzugen, sich entweder vollständig oder teilweise fleischfrei zu ernähren. 

Um sicherzustellen, dass sich wirklich jeder, der zur einer Festivität eingeladen wurde, wohlfühlt, ist es ratsam, als Gastgeber im Vorfeld ein wenig die Fühler auszustrecken. Auf diese Weise zeigt sich schnell, welcher Schwerpunkt im Rahmen eines Buffets am besten ankommen dürfte.

Event frühzeitig ankündigen – Raum für Rückmeldungen

Gastgeber, die mit Hinblick auf eine akribische Vorbereitung keine Kompromisse eingehen möchten, sollten versuchen, das jeweilige Event möglichst frühzeitig anzukündigen. Auf diese Weise haben die geladenen Gäste die Möglichkeit, den Termin im Idealfall zu reservieren oder rechtzeitig abzusagen.

Apropos: Obwohl es heutzutage zum guten Ton gehört, auf eine Einladung zu reagieren, sich zu bedanken und dem Gastgeber mitzuteilen, ob man dabei sein kann, gibt es immer noch Partyliebhaber, die das vergessen. Gastgeber, die sich dem vorbeugen wollen, sollten direkt auf der Einladung eine Bitte formulieren, z. B. „Um Antwort wird bis zum … gebeten.“

Partys vorbereiten: Erfahrungsberichte zu Locations

Oft ist eine große Anzahl an Gästen der Grund dafür, eine Party in den eigenen vier Wänden nicht feiern zu können. Daher ist es gut, dass man Event Locations ganz einfach anmieten kann. Wer Partys erfolgreich vorbereiten möchte, sollte sich über die Erfahrungen anderer Menschen informieren, auch beim Anmieten von Locations.

Welche Angebote überzeugen mit Hinblick auf Größe, Ausstattung und Co. am meisten? Hier kann es sich definitiv lohnen, einen Blick auf die zahlreichen Rezensionen im Internet zu werfen. Obwohl es sich bei den verschiedenen Statements um subjektive Meinungen handelt, helfen Erfahrungsberichte dieser Art, die Qualität der jeweiligen Örtlichkeit noch etwas besser einzuschätzen.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Die Angabe des Namens ist optional.
Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Veröffentlichung der angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.
Weitere Informationen darüber, wie wir mit deinen Daten umegehen, findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Fest & Feiern > Feierliche Anlässe > Partys akribisch vorbereiten: So geht’s!