Muster Gedichte zum 80. Geburtstag

Hier finden Sie zwei Beispiel Gedichte zum 80. Geburtstag.

Gedichte zum 80. Geburtstag

Zu Ihrem 80. Geburtstag!

Liebe Frau ______,

Sie sind für uns alle ein Phänomen,
Wenn wir auf ihre Schwungkraft sehn,.
Sie sitzen nicht im Lehnstuhl still.
Und warten, was da kommen will.

Sie nehmen teil am Zeitgeschehn.
Sie sind in unser´m Hause gern gesehn.
Sehr oft gibt es dann Pfannekuchen,
dergleichen wir vergeblich suchen.
Kein Mensch backt diese so genial.
Und meine Tochter lernt´s von Mal zu mal.

Ihr Zahlgedächtnis ist brilliant.
Das habe ich schon früh erkannt.
Beim Kartenspiel in trauter Runde
Verbrachte ich so manche Stunde.
Computer, Fernseh´n gab es nicht.
Das war beileibe kein Verzicht.
Sie trugen bei zu meinem Glück,
Denk ich an meine Kinderzeit zurück.

Sie feiern Ihr Jubiläum heut´
An dem sich groß und klein erfreut.
Zum 80. viel Glück und Segen,
Dass Sie noch manches Ding bewegen.

Herzlichen Glückwunsch

 

Für _______ zum 80. Geburtstag

 

Glückwünsche zum 80. Geburtstag Geburtstag

 

Der ________, der ist ein Mann der Tat,
In jeder Lage weiß er Rat.

Mit Lachen denke ich daran,
Wie er die Oberhand gewann,
Als wir zu fünft ´ne Ausfahrt machten,
Und dabei viel und herzhaft lachten.

In Waren hielt er plötzlich an,
Weil er sich geistesschnell besann,
Für´s Abendbrot ´n Aal zu kaufen.
Wir bräuchten auch nicht weit zu laufen.

Beim Fischer gab es frischen Aal,
Der _______ kauft ihn nach seiner Wahl.
In meinen Beutel kommt der Fisch.
Und ab ins Auto - zum Abendtisch.

Da lag der Aal an ______ Fuß.
Bei jedem Bremsen gab´s nen Stoß.
Und plötzlich schrie die ______ laut:
Igitt, der hat ja glatte Haut.
Sie riss vor Schreck die Türe auf.
Und ließ dem Aal so freien Lauf.

Der _________ drückt durch das Gaspedal.
Oh Gott, was machte jetzt der Aal?
Der schlängelt durch die Straße sich.
Die _______ zittert fürchterlich.
Die andern Mädels und auch ich
Empfanden das als ekelig.

Doch ________, der war ein Mann der Tat.
Und wusste hier nen guten Rat.
Mein T-Shirt musste ich ihm geben.
Dann konnten wir noch miterleben,
Wie Kurt die Straße überquert.
Die Hand im T-Shirt griff das Stert
Des Aals, der zuckte rauf und runter,
Dann lag er unter´m T-Shirt drunter.
______ packt den Aal in eine Truh.
So hatten alle ihre Ruh.

Auf dass deine Tatkraft dich auch im nächsten Lebensjahr, dem 81. begleiten möge.

 

Durchschnitt: 
Average: 2.9 (10 votes)

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.