Gartenparty - Spiele

Hier finden Sie eine kleine Auswahl für Gartenparty - Spiele:

Gartenparty - Spiele

Nuss ins Glas

Für dieses Spiel benötigt man eine Stange, einen stabilen Bambusstab oder gleichwertiges. Dieser wird in die Erde gesteckt. Nun darf der erste Mitspieler eine Nuss in die eine Hand nehmen. Mit der anderen Hand greift er nach der Stange und dreht sich 8mal im Kreis. Es bietet sich an, dass die anderen Partygäste zählen, denn hier verliert man leicht das Zählvermögen. Nach der achten Umkreisung lässt man die Stange los und versucht die Nuss in ein ca. 3-4 Meter entfernt, am Boden stehendes Schnapsglas zu befördern. Klingt einfach, aber probieren Sie es aus!

Reise nach Jerusalem mal anders

Jeder kennt das Spiel, bei welchem Stühle nebeneinander aufgestellt werden. Im Garten bieten sich da andere Möglichkeiten. Es werden kleine Kissen oder ähnliches überall an den verschiedensten Stellen im Garten verteilt, eins weniger als Mitspieler. Ein Gast ist zuständig die Musik an- und auszuschalten. Die Musik läuft und alle tanzen und laufen durch den Garten. Sobald die Musik ausgeschaltet wird, muss jeder zu einem Kissen laufen und sich setzen. Wer kein Kissen abbekommt scheidet aus. Die wird fortgeführt bis nur noch ein Mitspieler übrig ist. Dieser ist der Sieger. Durch die kreuz und quer verteilten Kissen gibt es anfangs ein richtig schönes Durcheinander beim Kampf um die Plätze.

Schubkarren-Slalom-Rennen

Hierfür wird eine Schubkarre benötigt und eine Stoppuhr. Eimer können zum Abstecken der Slalomstrecke benutzt werden. Ein Partygast nimmt in der Schubkarre Platz, ein Anderer übernimmt den Slalomlauf. Wer die schnellste Zeit schafft, hat gewonnen. Denkbar einfach, aber wahnsinnig lustig!

Ast-Mikado

Für dieses Spiel ist erforderlich, vor der Party einen kleinen Waldspaziergang zu machen und dabei unterschiedliche Äste und Stöcke zu sammeln. Diese können noch mit bunten Bändern verziert werden. Und schon kann das Spiel beginnen. Es funktioniert wie das klassische Mikado. Die Äste und Stöcke werden zu Anfang gebündelt gehalten und auf, möglichst ebener Oberfläche, losgelassen. Nun wird versucht einzelne Äste herauszuholen, ohne dass sich einer der anderen bewegt. Wer am Ende die meisten hat, ist der Sieger.
 

Durchschnitt: 
Average: 3 (2 votes)

Kommentare

Besucher

Es sind gute aber auch schlechte Spiele dabei.
Außerdem gibt es nicht so viel Auswahl !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das sollte man ändern.
Aber eigentlich ist es ganz O.K.

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.