Ideen für den Abschied/Abschluss von ...

Abschied von Kollegen

Abschied Kollegen Der Abschied eines Kollegen ist immer etwas Besonderes. Ob der Kollege nun den Arbeitsplatz wechselt oder gar in den Ruhestand geht, so ein Abschied sollte gebührend gefeiert werden.

Nun heißt es rechtzeitig Ideen sammeln, Planungen aufstellen und die Organisation in die Hand nehmen. Wer frühzeitig anfängt, wird sicherlich ein tolles Fest arrangieren, welches allen lange in Erinnerung bleiben wird. Eine Idee einen Abschied zu feiern, ist die Jahreszeit zu berücksichtigen.

Sommer

Verabschiedung von Kollegen

Eine sommerliche Grillparty, ein geschmückter Garten mit Lampions und Fackeln am Wegesrand, stellen ein schönes Ambiente dar. Tische mit Sitzplätzen, festlich gedeckt und Stehtische zum gemütlichen Plaudern bieten Platz um zu Essen.
Eventuell mögen die Kollegen und Kolleginnen das Essen selbst zubereiten. Es gibt aber auch die Möglichkeit, einen Partyservice zu beauftragen.
Dann muss sich nur noch jemand für den Grill finden und ein anderer den Getränkeausschank übernehmen. Musik würde solch einen schönen Sommerabend sicherlich abrunden.
Bleibt nun noch zu überlegen, welches Geschenk den scheidenden Kollegen erfreuen würde.

Interessen des Kollegen

Vielleicht hat der Kollege eine besondere Vorliebe für irgendein Hobby, welches man bei der Gestaltung seines Abschiedes mit einbringen kann.
Ist er vielleicht Tennisspieler, kann man die Raumdekoration darauf ausrichten.
Persönliche Vorlieben mit einbauen, zeugt immer von Interesse an seiner Person.
Soll die Feier nicht abends, sonder nachmittags stattfinden, kann man zum Beispiel eine Torte bestellen, die mit entsprechenden Accessoires verziert ist. Zudem könnte man dieses Interesse auch im Abschiedsgeschenk mit berücksichtigen. Je nach Beteiligung der Kollegen kann man evt. Karten zu einer besonderen Tennisveranstaltung kaufen und diese bei der Abschiedsfeier überreichen.

Ausgefallene Ideen

Eine Diskothek mieten und eine rauschende Partynacht veranstalten? Solche Ideen setzt man am besten freitags oder samstags um, damit alle Kollegen die Nacht auch feiern können und nicht am nächsten Morgen arbeiten müssen.
Die Kartbahn für einen Tag mieten und fetzige Rennen fahren, für das körperliche Wohlbefinden ein zünftiges, bayrisches Büffet auf die Beine stellen. Mit der Familie sprechen und einen alten Freund ausfindig machen und diesen zum Abschied feiern einladen, wäre eine der unzähligen Möglichkeiten einen unvergesslichen Abschied zu feiern.

Zu guter Letzt sollte man allerdings nicht vergessen, nicht die eigenen Vorlieben stehen im Vordergrund, der Kollege soll schließlich gefeiert werden. Die größte Freude macht man ihm bestimmt, indem man seine Interessen und Vorlieben nicht aus den Augen verliert und bei der Planung der Feierlichkeit berücksichtigt.

Durchschnitt: 
Average: 3.8 (10 votes)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.