Abiparty

AbipartyWenn das letzte Schuljahr vorüber ist, die Prüfungen alle bestanden sind, dann wird es Zeit, sich um eine schöne Feier zu kümmern. Jeder, der das Abitur in der Tasche hat, hat sich auch eine schöne Abiparty verdient. Damit das Ganze auch ein unvergessliches Erlebnis wird, müssen bei der Planung einige Punkte beachtet werden.

Planung einer Abiparty

  • Wichtigste Voraussetzung ist ein geeigneter Ort. Am besten geeignet ist natürlich die Lieblings-Disco um die Ecke. Denn damit ist auch automatisch die Frage der Unterhaltung der Gäste geklärt. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass der Disco-Betreiber ausreichend versichert ist. Dann ist der Ausrichter der Abiparty nicht der Veranstalter, was versicherungstechnisch einige Probleme erspart. Falls das nicht der Fall ist, sollte eine Haftpflichtversicherung für die Veranstaltung abgeschlossen werden.
  • Grundsätzlich ist erst einmal zu klären, mit wie viel Personen zu rechnen ist. Denn das hat einen Einfluss auf die Verteilung der Einnahmen.
  • Im Vorfeld ist es besonders wichtig, über alle möglichen Kanäle, wie E-Mail, Facebook, Flyer oder Plakate Werbung für die Abiparty zu machen. Unter den Abiturienten wird sich sicherlich jemand finden, der ein schönes Design für die Werbeplakate entwerfen kann. Oft sind auch Geschäfte in der Stadt bereit, Werbung im Schaufenster anzubringen.
  • Mit dem Discobetreiber kann auch versucht werden, neben der offiziellen Bar, falls es eine gibt, eine eigene zu betreiben. Dann bleiben ein paar zusätzliche Einnahmen hängen. Etwas Geld kann auch mit der Übernahme der Garderobe verdient werden. Allerdings darf diese Aufgabe nicht unterschätzt werden. Personell ist es zu Beginn und am Ende der Veranstaltung sehr aufwändig und während der Feier muss sichergestellt werden, dass keine Kleidungsstücke abhanden kommen.
  • Wenn alle Vorbereitungen erledigt sind, bleibt die Hoffnung auf eine schöne und ausgelassene Party. Leider müssen auch nach der Fete noch einige Arbeiten erledigt werden. Da ist es schon vorher sehr wichtig zu wissen, wer das übernimmt. Aufräumen, die komplette Abrechnung machen und die offenen Rechnungen bezahlen sind nicht die beliebtesten Arbeiten, aber sie müssen zuverlässig ausgeführt werden.
Durchschnitt: 
Average: 1 (1 vote)